Robert Milton

Teaching Aids
Photograph
Profile
Contact Information
Homepage

Photograph

Profile

Warum gerade Deutsch? Und warum dann gerade in Singapur? So läuft meistens das Gespräch ab, wenn man mich das erste Mal trifft. Das kann man auch gut verstehen. Schließlich liegt man in Australien den ganzen Tag am Strand, und in meiner Heimatstadt Melbourne soll es an jeder Ecke ein schickes Hipster-Café geben, in dem man sich entspannen kann, wenn man im dem Moment keine Lust zum Surfen hat. Ich hätte es wirklich gut gehabt, wenn ich nur in Australien geblieben wäre...

Schade, dass ich schon als Schüler fleißig Deutsch lernte und sogar in Deutschland eine Singapurin kennenlernte, die zur gleichen Zeit wie ich in Heidelberg studierte und die ich inzwischen zur Frau habe. Nun lebe ich seit 2014 glücklich in Singapur. In meiner Freizeit nehme ich gerne ein Buch zu Hand (die in Singapur beliebte Abstellkammer dient bei uns vor allem als Bibliothek) und bestelle mir irgendwo eine Tasse Kopi-C-Kosong (Peng). Ein verspielter Samstag ist ein guter Samstag (Brettspiele, natürlich) - der Bunker dient auch als Aufbewahrungsort für meine immer wachsende Spielesammlung. Wenn ich nicht gerade an einem Haufen Vokabeltests korrigiere, verbessere ich durch Versuch und Irrtum das Mühe-Leistungs-Verhältnis meiner Lieblings-Crock-Pot-Rezepte oder erkunde neue Wertstoffsammelstellen für die ganzen Sachen, die ich nicht mit gutem Gewissen in den Restmüll schmeißen kann.


Contact Information



Email:
rmilton@nus.edu.sg