Lian Oi Lin

Teaching Aids
Photograph
Profile
Contact Information
Homepage

Photograph

Profile

Die deutsche Sprache und ich

Wissen Sie was? Die NUS ist meine Alma mater; ich habe da Europäische Studien und Soziologie studiert. Auch Deutsch habe ich hier gelernt, was aber eigentlich ein reiner Zufall war. Damals wollte ich, wie viele meiner Kommilitionen, Französisch als Fremdsprache lernen. Aber da kamen einige Studenten aus höherem Semester und haben mich und einige andere Freunde überredet, auf die „deutsche Seite“ zu wechseln. Diese Entscheidung, Deutsch zu lernen, war wohl eine der bedeutendsten, die ich je in meinem Leben getroffen habe, die ich aber bis heute niemals bedauert habe.

Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass mir der Deutschunterricht immer unheimlich großen Spaß gemacht hat. Ich freute mich so sehr auf jede Sitzung, weil wir da stets etwas Neues lernten und der Unterricht echt abwechlungsreich war. Darüber hinaus lernte ich - dank meiner qualifizierten und motivierenden Lehrer - eine völlig neue, interessante Welt kennen, nämlich die der Deutschsprachigen. Mit der Zeit verliebte ich mich in die deutsche Sprache.

Übrigens: Vielleicht können Sie versuchen zu erraten, wer mich damals in Deutsch unterrichtet hat?


Deutschland (Heidelberg) und ich

Deutschland ruft bei mir wunderschöne, unvergessliche Erinnerungen hervor. Nach dem Uni-Abschluss zog ich nach Heidelberg, der ältesten Uni-Stadt in Deutschland, um das Studium des Deutschen als Fremdsprachenphilologie und der Soziologie aufzunehmen. Fast täglich wurde ich mit neuen Herausforderungen konfrontiert, die mich sehr reizten: Studienanforderungen gerecht werden, das Alltagsleben bewältigen, mit anderen Menschen aus aller Welt umgehen, usw. Aber alle diese Erfahrungen haben sich mir zweifellos sehr tief eingeprägt.

Und auch ins zauberhafte Heidelberg verliebte ich mich. Wie Fritz Löhner dichtete: „Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren“.

Meine Hobbys

Was sind meine Hobbys? Lesen, durch Einkaufszentren bummeln und einfach faulenzen. Aber am liebsten verbringe ich meine Freizeit mit meiner Familie, besonders mit meinem Töchterlein. Es fängt ja gerade an, sprechen zu lernen. Zur Zeit versuche ich, ihm Deutsch spielerisch beizubringen, und zwar mit Hilfe einer Handpuppe und einiger Kinderreime. Ich hoffe, dass es auch eines Tages Deutsch sprechen kann.

Lernen Sie auch die deutsche Sprache gut kennen. Viel Spaß beim Unterricht!


Contact Information

Address:
c/o
Centre for Language Studies
Faculty of Arts and Social Sciences
National University of Singapore
9 Arts Link, AS4
Singapore 117570

Email:
algaefingers@yahoo.com