Diane Schürmeier

Teaching Aids
Photograph
Profile
Contact Information
Homepage

Photograph

Profile

Guten Tag!
Mein Name ist Diane Schürmeier und ich freue mich, dass ich seit Januar 2016 hier an der NUS Deutsch lehren kann.
Ich bin 1979 in der Nähe von Ingolstadt, im Freistaat Bayern, geboren. Bereits in der Schule habe ich mich sehr für fremde Sprachen und Kulturen interessiert und Englisch, Latein sowie Russisch gelernt. Nach dem Abitur bin ich nach Regensburg, eine der ältesten Städte Deutschlands, gezogen. Dort habe ich an der Universität Regensburg Germanistik, Slawistik, Politologie und Deutsch als Fremdsprache studiert. Immer schon schlagen zwei Seelen in meiner Brust: Zum einen bereitet es mir sehr viel Freude, die deutsche Sprache und damit verbunden die deutsche Kultur und Literatur zu vermitteln. So habe ich bereits während meines Studiums ein Semester in Riga (Lettland) verbracht und dort Deutsch unterrichtet. Zum anderen bin ich fasziniert von der russischen Sprache, Kultur und Literatur. Deshalb habe ich mich nach dem Studium - nach Ausflügen in die Pressearbeit - entschieden, am Institut für Slawistik (Literatur- und Kulturwissenschaft) als wissenschaftliche Mitarbeiterin tätig zu werden. Dort habe ich mich vor allem mit russischen und insbesondere russisch-jüdischen Themen des 19. und 20. Jahrhunderts beschäftigt und habe diese auch in Seminaren gelehrt oder für Ausstellungen aufbereitet. In diesem wissenschaftlichen Feld entstand auch das Thema zu meiner Doktorarbeit, die ich gerade fertig schreibe. Meine wissenschaftliche Arbeit kann ich gut mit einem Hobby von mir verbinden - dem Reisen. So durfte ich zum Beispiel schon in Israel, Frankreich oder Belorus’ auf Recherchetour gehen. Auch in Asien bin ich schon umhergereist (z.B. auf den Philippinen oder in Thailand), aber hier gibt es noch sehr viel mehr für mich zu sehen! Außerdem mache ich in meiner Freizeit gerne Sport (Qi Gong/Tai Chi, Laufen, Schwimmen, Tauchen), lese und koche gern.
Letztes Jahr hat mein Mann das Angebot bekommen, in Singapur zu arbeiten und so haben wir uns entschieden, hier über 11 000 km und 6 bzw. 7 Stunden „entfernt“ von Deutschland tätig zu sein und diesen wunderbaren Flecken Erde Singapur zu entdecken. Ich freue mich sehr auf die Zeit hier mit Ihnen!


Contact Information



Email:
clsv153@nus.edu.sg