kultur in singapur

 

 

 

Die übliche Ansicht der Kultur in Singapur enthaltet traditionelle Darstellungen der Kultur, die volkstümlich sind. Diese Ansicht finden Sie in meisten Reisebrochüren und offizielle Beschreibungen von Singapur. Heuzutage ist die Idee einer traditionellen Kultur nicht so bedeutsam. Kürzlich in Singapur haben viele verschiedene Aspekte der Kultur entwickelt, und obwohl sie sich im offiziellen Vortrag nicht finden, sie sind spannend, sowohl für Touristen als Singapurer, zu entdecken. Zuerst stellen wir „Singlisch“, eine Volksssprache, die eine Mischung der lokale Sprachen und Dialekte ist. Danach kommt Tipps über Musikeinkaufen und Konzerte. Theater weitet sehr schnell hier aus, und es gibt reichliche Entwicklungen in der Szene. Die Kneipen sind eine Seite der alltägliche Kultur, und dort kann man Unterhaltung und Wechselwirkung haben. Wir wünschen Ihnen Spaß!

 

 

 

¨      Sprache—Singlisch (Sylvester)

¨      Muzik (Wei Chian)

¨      Theater und Filme (Grace)

¨      Kneipen—eine Vorstellung (Lynette)

¨      Kneipen und Clubs (Natasha)

¨      Zoukclub (Lynn)

 

 

 

Sprache - Singlisch

 

Englisch ist die offizielle Sprache in Singapur.  Die meisten Leute in Singapur können Englisch, aber es Englisch wird von der Muttersprache beeininflußt.  Die drei klare Einwirkungen auf Singlisch sind Englisch, Chinesisch und Malayisch.  Der Wortteil „Sing-“ kommt von der Landname Singapur, und das Teil „-lisch“ kommt natürlich von dem Wort Englisch.  Deshalb gibt es „Singlisch“. 

 

Das multikulturelle, mehrsprachige Wesen der singapurischen Bewölkerung bedeutet, dass Singlisch oft der gemeinsame Nenner wird.  Wenn man in Singapur isst, fährt, einkauft, kommuniziert oder spricht, benutzt man sicherlich Singlisch.  In informellen Situationen spricht man öfter Singlisch als Englisch.

 

Singlisch ist für Singapur sehr wichtig.  Weil Singapur eine kurze Geschichte hat, wird Singlisch ein wichtiges Bestandteil von ihrer National identität.

 

 

Ein kleines Glossar auf Singlisch

 

 

§         air-con (Nomen) - eine Klimaanlage

 

§         barang-barang (Nomen/Malayisch) - persönliche oder kleine Gegenstände 

 

§         bluff (Verb/Englisch) - lügen

 

§         buaya (Nomen/Malayisch) - ein Schürzenjäger;wörtlich ein Krokodil

 

§         cheem (Adjektiv/chinesischer Dialekt) - schwierig zu verstehen oder zu             intellektuell

 

§         5 Cs(Nomen) - Das ist der Traum der meisten Leute in Singapur.  Die 5 Cs              heißen Auto (car), Kreditkarte (credit card), Bargeld (cash), Klub (country club) und Eigentumswohnung (condominium)

 

§         4-D(Nomen) - Lotto in Singapur

 

§         kaypoh (Nomen/chinesischer Dialekt) -  Das heißt jemand, der sich in alles einmischt.

 

§         leceh (Adjektiv/Malayisch) -  lästig

 

§         lobang  (Nomen/Malayisch) - eine Gelegenheit;wörtlich ein Loch

 

§         sayang (Nomen) - ein Liebling

 

§         shiok (Adjektiv/Malayisch) -  lecker oder ausgezeichnet

 

§         towkay (Nomen/chinesischer Dialekt) - ein Chef

 

  

 

Links

 

http://www.expatsingapore.com.sg/general/language.htm

http://members.tripod.com/sotongs/singlish.html

http://www.geocities.com/Colosseum/Park/1999/singlish.htm

http://www.talkingcock.com/the_lexicon_of_lah.htm

http://www.uncle-mark.com/

 

 

 

 

 

Musik

 

In Singapur gibt es viele Möglichkeiten, Musik zu hören. Musikgeschmack ist hier noch ganz konservativ, und wenn man etwas besonderes sucht, oder wenn man alternative Musik mag,  kann es schwierig sein, besondere CDs zu kaufen und Kneipen zu finden. Hoffentlich wird diese kurze Vorstellung  helfen.

Der Substation am 45 Armenien Straße

 
 



Für Popmusik gibt es meistens (amerikanische) Top 40 Musik, die man überall im Radio hören kann . Hier gibt es wenige Gigs – es gibt viele einheimische Bands, aber sie spielen selten. Diese Gruppen spielen meistens Rock, Hardcore und ein bißchen Pop; die Indiepop-Szene ist sehr klein.  Es gibt fast keine singapurische Indiepop bands und keine Alternative bands von anderen Länder spielen hier, weil es nur ein winziges Publikum gibt. Manchmal gibt es Gigs in der Substation, im Youth Park, wo Lokalrockgruppen fast jede Woche spielen, und in verschiedenen Clubs (man muß die Anzeigen der Auftritte in den Zeitungen oder Zeitschriften anschauen).

 

 

 


Für Klassik-Fans gibt es Konzerte, meistens von der SSO (Singapore Symphony Orchestra), und sie finden in der Victoria Concert Hall statt. Man kann Jazzmusik bei Somerset’s hören- das ist eine Hotelbar und es muss keinen Eintritt zahlen, aber natürlich muß man etwas bestellen. Harry’s am Boat Quay ist eine Jazzkneipe, wo die Atmosphäre zwanglos ist. Es gibt wenige Kneipen, wo man Weltmusik hören kann.  Aber seit 1999 gibt es die jährliche Weltmusikkonzert WOMAD in Singapur, das drei Tage dauert.

 

Harry’s Bar am Boat Quay

 
 


 

 


Musikeinkaufsmöglichkeiten sind limitiert, weil die kleine Musikläden nur Top 40 Popmusik und einige Jazz- und Klassiktitel verkaufen. Man kann billige Pop CDs bei Gramophone Records im Specialists’ Shopping Centre und Music Warehouse (in der Nähe von City Hall Bahnhof)  kaufen, und wenn man Glück hat, kann man einige gute Jazz- oder Indiepop CDs hier finden. Man kann kaum Vinyl-Plattenläden finden.  Es gibt nur einen Laden, der Platten verkauft – Roxy Records bei Funan Centre. Er hat ein kleines aber interessantes Sortiment. Das größte Sortiment findet man bei der große Läden  : Tower Records und HMV, aber Achtung! — die CDs hier sind teuer.

Auf die Preisen soll man anspruchsvoll sein.

 

 

 

 

Links

 

Singapore Symphony Orchestra

http://www.sso.org.sg

 

Hier gibt es Addressen einiger JazzClubs in Singapur

http://www.jazz-clubs-worldwide.com/docs/singapore.htm

 

Aktuell über WOMAD

www.womad.com.sg

 

der Substation

www.substation.org

 

Wenn man den Weg zur Youth Park finden will

http://www.nyc.youth.gov.sg/programmes/yth_park_map.htm

 

Sie organisieren viele Gigs und hier gibt es Aktuell über kommende Dingen

http://www.awake.com.sg/

 

Adressen der Musikläden.

http://www.substitute.com/scene/

 

 

 

theater und filme in singapur

 

Die „Kunst-Szene“ blüht in Singapur. Am wichstigsten sind Theater und Filme. Wir haben viele Theatertruppen—manche bestehen schon lange, andere sind neu und experimentell. Es gibt 4 bestehende Theatertruppen — The Necessary Stage (TNS), Singapore Repertory Theatre (SRT), Theatreworks und Toy Factory Ensemble. Jede hat eine deutliche Persönlichkeit. TNS bringt auf die Bühne Stucke, die sich mit Fragen singapurischer Kultur und Identität beschäftigen. SRT ist etwas traditionell und spielt oft klassiche Stücke, z.B. Shakespeare. Sie präsentiert auch ausländische Aufführungen, besonders musikalische Theaterstücke. Wenn Sie ein neuartiges Theatererlebnis möchten, könnten vielleicht Sie zu Theatreworks-Produktionen gehen. Sie verbindet Theater mit modernem Tanz, Kunstwerke, und Musik. Endlich haben wir Toy Factory Ensemble. Sie hat kurzlich viele Theaterauszeichnungen gewonnen. Sie ist unkonventionell, provozierend und sie macht die Zuschauer nachdenklich .

 

Filme von Eric Khoo—Mee Pok Man (links) und 12 Storeys (über)

 

Die Filmindustrie ist nicht so groß wie die Theater-Szene, aber sie eröffnet neue Perspektiven über singapurische Gesellschaft. Ein berühmter Regisseur ist Eric Khoo. Er hat viele Filme produziert, meistens über das Leben in Singapur, z.B. „Mee Pok Man“ und „12 Storeys“.

 

 


Wenn Sie typische Hollywood-Filme nicht mögen, gibt es verschidene Filmfestspiele, z.B. jährlich organisiert die Goethe-Institut ein deutsches Filmfestspiel. Das größte und beste Festspiel ist das singapurische Filmfestspiel. Dieses Festspiel hat viele internationale Filme, z.B. von Asien, die USA, Europa, usw. Die Filme sind meistens unkonventionell und interessant. Das Festspiel findet im April statt.   

 

Links

 

The Necessary Stage

http://www.necessary.org

 

Singapore Repertory Theatre

http://www.singrep.com

 

Theatreworks

http://www.theatreworks.org.sg

 

Toy Factory Ensemble

http://www.toyfactory.org

 

das singapurische Flimfestspiel

http://filmfest.org.sg

 

Singapore Film Commission

www.sfc.org.sg

(hier kann man viele Informationen über die singapurisches Film-Szene finden)

 

 

 

 

 

Kneipen in Singapur

 

Das Nachtleben in Singapur schlägt mit unterschiedlicher Pulse.  Die Kneipen und Diskotheken in Singapur befriedigen alle Geschmäcke, ob Sie hypnotische Brech-Takte von Zouk, rückblickende Musik oder sinnliche Jazzmelodien genießen.  Es gibt viele Kneipenviertel, zum Beispiel in Boat Quay und Clarke Quay, wo alte Lagerhäuser, die den Singapurfluß säumen, wurden sich in Kneipen, Diskotheken und Restaurants umgewandelt.  Diese Unterhaltungsmittelpunkte, die in der Nähe des Geschäftsviertels liegen, werden von der „Yuppies“ und  Touristen häufig besucht.  Die nabeldurchstechende, farbehäarige Jugendliche drängen sich in die Diskotheken in der Mohammed Sultan Straße.  In Tanjong Pagar gedeiht eine Schwulkneipekultur. Sie werden immer die Qual der Wahl haben.

DblO—ein neues Club am Mohammed Sultan Straße.

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kneipen und Clubs

 

Singapur hat ein aktives Nachtleben.  Es gibt viele Kneipen, Discos und Clubs.  Die beste Kneipen werden in der Stadt, am Boat Quay und am Mohammed Sultan gefunden. Die folgende Kneipen werden empfohlen, wenn Sie interessante Leute kennenlernen möchten.

Brewerkz—ein Restaurant und Bierbrauerei am Clark Quay.

 

Carnegie‘s ist eine neue Kneipe am Far East Square. Sie ist sehr faszinierend und spannend. Sie können Rockmusik von den sechziger Jahren und zeitgenössischer Musik hören. Sie können viele Touristen, Ausgebührgeten und Berufstätigen kennenlernen, und auf der Theke tanzen! Der popülarster Abend ist zweifellos Mittwochabend. Mittwochabend ist „Ladies Night“, oder Damenabend.  Die Damen wird freier Champagner gedient. Infolgedessen wird Carnegie‘s gedrängt.  Deshalb muss man früher zur Carnegie‘s gehen. Sie werden sicherlich zur Carnegie‘s wiederbesuchen

 


Wenn Sie ein luxuriöseres, verschwenderischeres Ergebnis suchen, gehen Sie doch zur Kneipe Hu'u Bar. Getränke sind dort kostspieliger als Carnegie‘s, aber es ist rühiger. Jazzmusik und Funk wird dort gespielt.  Mittwoch ist ein guter Tag für die Damen, weil es auch eine Ladies Night am Hu'u Bar gibt.  Die Damen können preiswertere Getränke bestellen.

 

Ich habe nur zwei Kneipen empfohlen. Viele Kneipen in Singapur ein besucht wert. Es gibt immer Paulaner Brauhaus, wo Sie deutsches Bier geniessen können.

 

 

Link

 

http://e-clubbing.com

(viele informationen über Clubs in Singapur)

 

 

Zoukclub

 

 

Zouk ist eine beliebte Diskothek in Singapur, die weltweit berühmt ist. Sie war am März 1991 gründet und hat sich ausgeweitet. Zouk, Phuture, und Velvet Underground, die im gleichen Gebäude stehen, sind heute drei Diskotheken unter der gleichen Verwaltung. Einige Anziehungskräfte sind Gast-DJs und Live-Konzerte von vieler Länder. Ein DJ in jedem Zimmer spielt moderne Musik, z.B. House, Garage, Progressive, Techno, Hip-Hop und Retro. Zouk, die „Dorf Partei“ bedeutet, zieht Leute aus allen schiehten an. Wenn Sie Entspannung und Spaß möchten, ist Zouk der beste Ort.

 

 

   

                            

Link

http://www.zoukclub.com.sg/